Sports

Ronaldo wird bei ManUnited auf Bank verbannt als Konsequenz aus Sommertheater


Ronaldo muss bei United wohl auf die Bank: Einem Bericht der britischen „Sun“ zufolge wird Superstar Cristiano Ronaldo nicht in der ersten Elf stehen, wenn Manchester United in die neue Saison startet. Grund sei die verpasste Vorbereitung in Bangkok und Australien. Ronaldo hat seither nur 45 Minuten gespielt.

Die Premier League im News-Feed

Kurz, kompakt, übersichtlich

Ähnliche Situation erlebte Ronaldo bei Rangnick: Die gleiche Situation ist dem Portugiesen bereits mit dem damaligen Interimstrainer Ralf Rangnick widerfahren, als sein Trainer ihn gegen ManCity auf der Bank schmoren ließ. Das Spiel ging 1:4 verloren, Ronaldo zeigte sich sichtlich verärgert.

Ärger um Superstar: Am Sonntag hatte der ehemalige Stürmer von Real Madrid während einer Spielunterbrechung in der Vorbereitung gegen Vallecano einen Streit mit Ten Hag an der Seitenlinie. Offensichtlich, weil er der einzige Spieler war, der zur Halbzeit ausgewechselt wurde. Zehn Minuten später verließ Ronaldo das Stadion noch während des Spiels.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.