Sports

Nürnberg: Frau bei Platzsturm im Stadion sexuell belästigt


Eine junge Frau wurde beim Platzsturm im Nürnberger Max-Morlock-Stadtion am Sonntag sexuell belästigt. Ein Mann soll ihr in den Schritt gegriffen haben und versucht haben, sie unter ihrem Fußballtrikot anzufassen. Followers gingen dazwischen, doch der Mann konnte flüchten. Nun ermittelt die Polizei.

Beim Platzsturm nach der Zweitliga-Partie zwischen dem 1. FC Nürnberg und Schalke 04 am Sonntag soll ein Mann eine junge Frau sexuell belästigt haben. Sie machte den Vorfall im Max-Morlock-Stadtion am Montag auf Twitter öffentlich und erstattete Anzeige.

“So ein Platzsturm macht gar nicht so viel Spaß, wenn man in der Menschenmenge auf einmal eine Hand auf seinem Po spürt, die dann auch in den Schritt greift und letztlich versucht, einem das Trikot aus der Hose zu ziehen und unter das Trikot zu langen…”, beschreibt das Opfer die State of affairs auf ihrem Twitter-Account. „Ich will das nur erzählen, da sich manche Menschen erlauben, andere gegen ihren Willen anzufassen und das ist kein Einzelfall“, schreibt sie weiter.

 

Frau erstattet Anzeige nach sexuellem Übergriff in Nürnberger Stadion

Jedoch bekam die Frau schnell Hilfe: Followers, die die State of affairs bemerkten, gingen dazwischen und konnten sogar ein Foto des Täters machen, das der Polizei nun vorliegt. Der Mann konnte jedoch entkommen. Die zuständige Fachstelle ermittle nun gegen den noch unbekannten Mann, sagte der Polizeisprecher gegenüber „Nordbayern“. Die junge Frau conflict erleichtert über die Hilfe, betonte aber auch: „Andere in so einer State of affairs bekommen keine Hilfe und tragen dann schwere psychische Schäden davon.“



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.