Sports

Formel 1 im Dauerwandel: Jetzt buhlt nächste Metropole um Rennen in der Stadt


Madrid buhlt um Formel-1-Rennen: Die spanische Hauptstadt Madrid bekundet Interesse an der Ausrichtung eines Formel-1-Rennens, wie „Autosport“ berichtet. Ein entsprechender Brief von Enrique Lopez, dem Kabinettsminister der Gemeinschaft Madrid, liegt dem CEO und Präsidenten der Formel 1, Stefano Domenicali, vor. Lopez glaube daran, dass die Stadt „ein großes Sport- und Unterhaltungsspektakel“ bieten könne.  

Formel-1-News: kurz, klar, kompakt 

Die Gründe für Madrids Bewerbung: Lopez hält eine Austragung eines Motorsport-Event für „eines der aufregendsten Sportphänomene unserer Zeit“ und somit für einen „Erfolg für alle Fachleute, Institutionen und Unternehmen“, die daran beteiligt wären. Ebenso würden sich die Bürgerinnen und Bürger freuen.

Weitere Interessenten: Die Formel 1 erlebt derzeit einen Interessen-Boom. Im nächsten Jahr sollen Rennen in Südafrika, Katar und Las Vegas hinzukommen, womit die im Concorde-Abkommen vorgesehene Höchstzahl von 24 Rennen erreicht wäre.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.