Sports

Bundesliga-Spiel unterbrochen! Aktivisten binden sich an Pfosten fest


Kaum hatte das Bundesliga-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem SC Freiburg begonnen, wurde es auch schon unterbrochen. Zwei Umwelt-Aktivisten stürmten auf den Platz und banden sich mit Kabelbindern um den Hals an den Pfosten des von Kevin Trapp gehüteten Eintracht-Tors fest.

Das Paar gehörte zur Initiative „Letzte Generation – Stoppt den fossilen Wahnsinn“, die den Ausstieg aus der Gas-, Öl- und Kohlewirtschaft fordert.

Bundesliga: Umwelt-Aktivisten sorgen für Unterbrechung in Frankfurt

In den vergangenen Wochen hatte die Gruppe unter anderem mit Selbstklebe-Sitzblockaden auf Autobahnen und Aktionen gegen Banken auf sich aufmerksam gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren: Frust-Attacke gegen Fan: Polizei ermittelt gegen Cristiano Ronaldo

Schiedsrichter Felix Brych unterbrach das Spiel, um die Situation zu lösen. Nach dreieinhalb Minuten wurden die beiden Aktivisten von ihren Pfosten getrennt und abgeführt, die Partie konnte fortgesetzt werden. (fh)

Sky Sport (Anzeige)

Fußball, Formel 1, Tennis und mehr im Sport-Paket



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close