Sports

Bayern-Fans pfeifen Salihamidzic bei Meisterfeier in München aus


Ein Teil der Fans des FC Bayern, der mit der Mannschaft nach dem Ende der Saison die Meisterschaft in München feiert, buht Sportvorstand Salihamidzic bei der Veranstaltung aus. Die Gründe dafür liegen auf der Hand.

Buhrufe und Pfiffe: Bitterer Second für Hasan Salihamidzic. Als die Mannschaft vom letzten Saisonspiel in Wolfsburg wieder heimkehrt und die Meisterschaft mit Fans auf dem Münchner Nockherberg feiert, wird Bayerns Sportvorstand ausgebuht. Laut „Bild“ soll ein Viertel der anwesenden rund 1000 Fans mit Pfiffen reagiert haben, als Salihamidzics Title bei der Schalenpräsentation fiel.

Kritik am Sportvorstand: Der Bayern-Sportvorstand steht wegen mehrerer Themen in der Kritik. Zum einen werden ihm Kaderversäumnisse in der nun zu Ende gehenden Saison vorgeworfen. Zum anderen aber gibt es Unmut darüber, wie die Planungen für die neue Saison voranschreiten. An mehreren Spielern (z.B. Nico Schlotterbeck und Antonio Rüdiger) sollen die Bayern interessiert gewesen sein, aber sich zu spät um sie bemüht haben.

Versäumnisse bei Lewandowski: Der aktuelle Fall von Robert Lewandowski dürfte besonders vielen Fans Ärger bereiten. Der Stürmer teilte mit, seinen Vertrag in München nicht mehr zu verlängern. Angeblich auch aus Enttäuschung darüber, dass die Bayern-Bosse nicht bereit, ihm ein in seinen Augen wertschätzendes Angebot zu unterbreiten.

Die Bundesliga im Information-Feed

Kurz, kompakt, übersichtlich



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close